Federweißer

Frisch eingetroffen:

Pfälzer Federweißer

Immer beliebter: der lebendige und gärfähige, junge Wein aus der aktuellen Lese.

Federweißer gehört zum Herbst und der Weinlese, wie der leckere Zwiebelkuchen.

Der frische Federweißer hat einem angenehm süßen Geschmack und einen sehr geringen Alkoholgehalt.

Mit der Zeit wandeln die enthaltenen Hefen den Zucker in Kohlensäure und Alkohol um. Dies führt dazu, dass er mit der Zeit einen belebend herben Geschmack entwickelt.

Da unser Federweißer komplett unbehandelt ist, können Sie selbst bestimmen, wie sie den Federweißer genießen wollen. Mögen Sie den Federweißer süß, so kühlen Sie ihn direkt nach dem Kauf – die Hefen arbeiten dann nur sehr langsam. Bevorzugen Sie den Federweißer etwas herber, dann lassen Sie die Hefen bei Raumtemperatur  arbeiten, wenn Ihr junger Wein den idealen Geschmack erreicht hat, stellen Sie ihn in den Kühlschrank.

Ihren Pfälzer Spitzenfederweißer erhalten Sie bei uns in der Literflasche für 3,50€.

Kulinarisch passt der Junge Wein hervorragend zu einer Vielzahl an Speisen. Das deutsche Weininstitut hat passende Rezepte vom Kürbissüppchen bis zum Zwiebelkuchen zusammengestellt.